Kennzahlensysteme

Aus ControWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Kennzahlensystem bezeichnet man eine geordnete Menge von in einem Betrieb verwendeten Kennzahlen.

Ordnungsbeziehungen können sein:

  • Präferenzen (Prioritäten oder Gewichtungen)
  • Instrumentalbeziehungen (Mittel-Zweck-Beziehungen)
    • definitionslogischer Art
    • empirisch-kausaler Art

In Wissenschaft und Praxis haben sich zahlreiche unterschiedliche Kennzahlensysteme herausgebildet. Bekannte Beispiele sind das RoI-Kennzahlensystem, das ZVEI-Kennzahlensystem oder die Balanced Scorecard.