Kennzahlenarten

Aus ControWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

by Clemens Werkmeister

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über wichtige Merkmale zur Einteilung von Kennzahlen und typische Ausprägungen dazu.

Merkmal Arten von Kennzahlen
Zweck Dokumentation Planung Steuerung Kontrolle
Quelle Markt externes Rechnungswesen
Financial Ratios
internes Rechnungswesen
externe Quellen Jahres­abschluss Buch­haltung Kosten- und Leistungs-,
Investitions­rechnung
sonstige
betriebliche Rechnungen
Geltungs­bereich Teil­betrieb Gesamt­betrieb Konzern Branche Gesamt­wirtschaft
Methode absolute Zahlen Verhältniszahlen
Einzel­zahlen Summen (Differenzen) Mittelwerte, Varianzen, ... Beziehungs­zahlen Gliederungs­zahlen Index­zahlen


Verhältniszahlen setzen zwei Größen zueinander ins Verhältnis. Nach der Art der Größen unterscheidet man:

  • Beziehungszahlen: Verhältnis zwischen zwei unterschiedlichen Größen (z.B. bei Rentabilitäten und Financial Ratios)
  • Gliederungszahlen: Verhältnis zwischen zwei gleichartigen Größen; dabei steht im Zähler im Allgemeinen eine Teilmenge des Nenners
  • Indexzahlen: Verhältnis zwischen gewichteten Größen (etwa Preisindizes, Qualitätsindizes, ...

Durch die Vielfalt der Kennzahlenarten gehören Kennzahlen zu den verbreitetsten übergreifenden Controlling-Instrumenten. Die Auswahl und Gestaltung von Kennzahlen und die Bereitstellung der passenden Daten ist eine zentrale Aufgabe des Controlling.


---
siehe auch:
Küpper, Hans-Ulrich: Controlling. 5. Aufl., Stuttgart 2008.
Troßmann, Ernst; Baumeister, Alexander; Werkmeister, Clemens: Management-Fallstudien im Controlling. 2. Aufl., München 2008.