Customer-Lifetime-Value

Aus ControWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

von Clemens Werkmeister

Der Customer-Lifetime-Value (CLV) ist eine Kennzahl zur Messung des Kundenwerts, der explizit die monetären Auswirkungen über die gesamte Dauer der Kundenbeziehung berücksichtigt und aggregiert. Er wird standardmäßig berechnet als Barwert der aus einer Kundenbeziehung resultierenden Einnahmen und Ausgaben, vielfach aber auch als Barwert der aus der Kundenbeziehung resultierenden Deckungsbeiträge.
Während diese Grundform der CLV-Berechnung weitgehend unstrittig ist, liegen zur Konkretisierung zahlreiche, durchaus widersprüchliche Vorschläge vor. Sie unterscheiden sich in der Art der berücksichtigten Maßnahmen und Wirkungen, in der Art und Abgrenzung der verwendeten Rechengrößen (wie die bereits erwähnten Deckungsbeiträge) bzw. der Gestaltung der Kundenwertrechnung, und in der verwendeten Prognosetechnik für die Entwicklung der Kundenbeziehung.
t.b.c.



___
siehe auch: